med.de

Für die Seite med.de war die Aufgabenstellung prinzipiell genauso wie bei babys.de: Konzept erstellen, Themen recherchieren, Texte  verfassen, Blog und Twitteraccount (@med_DE) aufbauen und betreuen.

Weil die Domain med.de so vieleThemen umfasst, habe ich mir für einige (wenige) Bereiche Hilfe dazugeholt: Ich habe die Aufgabe ausgeschrieben, externe Autoren ausgewählt, sie gebrieft und ihre fertigen Texte redigiert und in die Seite eingepflegt.

Um das Blog mehrmals wöchentlich mit neuen Posts zu befüllen, habe ich zahlreiche medizinische und wissenschaftliche Newsletter abonniert, von Fachblättern, vom Bundesgesundheitsministerium, von Pharmaunternehmen usw.

Verständlicherweise habe ich in dieser Zeit viel gelernt, über Screenings, Vorsorgeuntersuchungen, Operationsmethoden, und dass “erkältungsähnliche Beschwerden” eigentlich bei allen Erkrankungen vorkommen und meistens Vorboten des Todes sind.

Die Seite, inklusive des Blogs und des Twitteraccounts habe ich bis Ende Januar 2011 betreut. Anfang 2012 wurde die Seite von der forumhome GmbH & Co. KG übernommen, die jetzt auch den Twitteraccount @med_DE pflegt.

Anders als babys.de ist med.de noch live und kann jederzeit besichtigt werden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.