Was ich dieses Jahr anders machen will.

Seit einigen Jahren fasse ich keine Neujahrsvorsätze. Weshalb auch, ich bin super!
Ha.
Super UND humorvoll.

Scherz beiseite. Für mein berufliches Leben, für meine Selbständigkeit, habe ich durchaus einige Vorsätze gefasst.

  • Mehr Kunden akquirieren, vor allem für längerfristige Aufträge, nicht nur kleine Lückenfüller.
  • Mehr Kooperationen eingehen, vor allem längerfristige.
  • Bessere Fotos machen. Das war eigentlich ein Vorsatz für apropos garnix, aber ich glaube, das kann auch hier nicht schaden.
  • Besser bloggen.
  • Herausfinden, was ich besser kann als alle anderen. Das dann auch besser verkaufen.
  • Hilfe dankbarer annehmen.
  • Ratschläge besser beherzigen.

Ich plane auch sehr vage, dafür aber umso hoffnungsvoller, meine Seite zu überarbeiten. Nur ein bisschen: Es soll nur alles ganz anders werden. Die Schreibmaschinenschrift will ich behalten, klar, aber die Aufteilung und Anordnung möchte ich anders. Potenzielle Kunden sollen sich besser zurechfinden.

Vielleicht sollte ich auch apropos garnix hier als Unterpunkt einbringen. Mir gefiel die Trennung immer gut, aber jetzt habe ich Lust, alles mehr zu vereinen.

Ansonsten steht für Januar auf dem Kalender:
– die Verhandlung meiner Honorarklage
– Abgabe der Jobcenter-Formulare für die ersten sechs Monate der Selbständigkeit
– Steuererklärung 2014

Dabei fällt mir ein, auch das ein Ziel für 2015: So viele Kunden, Aufträge, Einkünfte und Ausgaben, dass ich unbedingt einen Steuerberater brauche.

Ich wünsche allen ein glückliches und erfolgreiches 2015. Packen wir es an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.