Schlagwort-Archive: kmu

Unternehmensblogs: Langweilig? Gibt’s nicht!

Als Texterin bin ich natürlich von Haus aus generell für Unternehmensblogs. Das gilt gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die gleichzeitig auch mein bevorzugter Kundenkreis sind. Mir persönlich gefällt es einfach, für kleinere Betriebe zu schreiben, die vielleicht schon seit Generationen von der Familie geführt werden. Das ist so ein bisschen die Texter-Version von “regional & nachhaltig”, finde ich immer. Und es ist immer interessant: Keine Branche ist langweilig, wenn man sie von Fachleuten erklärt bekommt.

Am liebsten ist es mir, wenn die Unternehmen sich schon für ein Blog entschieden haben und dann zu mir kommen. Andersherum ist es oft schwer, die Geschäftsführung vom Nutzen eines Blogs zu überzeugen, weil wie bei den Social-Media-Maßnahmen kein direkter ROI angesetzt werden kann.

Der aktuelle Blogpost bei kunkel & kohl bietet 7 gute Gründe, weshalb Unternehmen Blogs brauchen. Alle Punkte finde ich richtig und wichtig, von der SEO-Wirkung bis hin zur Schärfung des Profils und der Positionierung. Genau so mache auch ich das meinen Auftraggebern gern schmackhaft, weil es einfach stimmt.

Einer der für mich allerwichtigsten Punkte taucht in dem Text ganz unten auf:

“Und um oft geäußerte Bedenken gleich hier zu entkräften: Keine Branche ist „zu langweilig“ für ein Blog!”

Zu uninteressant für ein Blog?

Sie würden nicht glauben, wie oft Unternehmer, Geschäftsführer bzw. -inhaber tatsächlich glauben, ihre Arbeit wäre uninteressant für die Leser des Blogs. Sätze wie “Da gibt es doch nichts, über das Sie schreiben können” oder “Meinen Sie, das interessiert wirklich jemanden?” höre ich ganz oft.

Abgesehen davon, dass ich über alles schreiben kann, und zwar so, dass die Leute es tatsächlich interessiert, gilt natürlich: Doch, Ihre Arbeit ist interessant! Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihre Firmengeschichte sind einzigartig. Das dürfen und sollen Sie gerne mit anderen teilen – mit bestehenden Kunden, mit potenziellen Kunden, auch mit ganz zufälligen Lesern.

“Zu langweilig für Unternehmensblog” gibt es gar nicht

Von der Firmengeschichte über den vielleicht turbulenten Alltag in einem Handwerksbetrieb, von dem Erfolg mit einer eigenen Erfindung, vom guten Abschneiden der Auszubildenden in Ihrem Betrieb … alles ist interessant und wichtig.

Geben Sie deshalb Ihrem Unternehmensblog eine Chance. Vielleicht entdecken Sie so ganz neue Facetten an Ihrer Tätigkeit!


Full disclosure: Ich arbeite gelegentlich mit kunkel & kohl zusammen. Uns verbindet unsere Liebe zu alten und neuen Medien, zu guten Texten, regionalen Unternehmen und zu Schokolade.

Falls Sie eine Agentur suchen, die Ihnen in den Bereichen Social Media, Corporate Publishing etc. hilft, dann kann ich Ihnen Heiko Kunkel und Florian Kohl nur empfehlen.